Lange Autofahrten mit Kindern

Unfallgefahr durch Kinder

Ob Tagesausflug, ein Besuch von Oma und Opa oder die Fahrt in den Urlaub – längere Autofahrten kommen immer wieder vor, sind aber für die Familie eine Herausforderung. Für Kinder ist das lange Sitzen anstrengend und langweilig – quengeln und jammern ist demnach nur eine Frage der Zeit.

„Wann sind wir endlich da?“ Diese Frage kennen wohl alle Eltern. Kommt diese im 2-Minuten-Takt oder fangen die Geschwister zum Streiten an, wird es schlichtweg auch gefährlich. Die Ablenkung durch Kinder gilt als sechsthäufigste Unfallursache!

Allgemeine Tipps für entspanntere Autofahrten

Aus diesem Grund steht bei Autofahrten absolut im Vordergrund, dass sich der Fahrer gut auf den Verkehr konzentrieren kann. Bei langen Touren gelten deshalb bei uns andere Regeln. Hier ist auch Spielzeug „erlaubt“, welches es zu Hause nicht oder nur sehr eingeschränkt gibt. Dies hat auch den Vorteil, dass es für die Kinder neu und spannend ist. Eine Auswahl, die sich bei uns bewährt hat, stelle ich euch weiter unten vor.

Unabhängig davon sind regelmäßige Bewegungspausen sowie Snacks und Getränke eine gute Möglichkeit die Weiterfahrt wieder etwas aufzulockern. Wir verlagern die Brotzeit bewusst ins Auto, so dass die Pausen komplett für rennen, toben, klettern – und natürlich Toilettenbesuch – genutzt werden können.
Um Übelkeit zu vermeiden, sollte bei Autofahrten jedoch auf zuckerhaltige Getränke und fettige Speisen verzichtet werden. Auch wenn es einfach und verlockend erscheint, die Kinder mit Chips und Süßigkeiten zu „beschäftigen“, kann ich euch nur davon abraten. Ein vollgespucktes Kind inklusive Sitz ist alles andere als spaßig und verzögert dazu auch die Weiterfahrt. Es gibt viele tolle, gesündere und vor allem bekömmlichere Alternativen.

Optimal ist es natürlich, wenn man eine lange Autofahrt in Etappen aufteilt. Je nach Länge der Fahrt machen mehrere kleine Pausen mit Bewegungsspielsachen und eine lange Pause Sinn. Diese sollte bevorzugt in der zweiten Fahrthälfte liegen, so dass ein Großteil der Strecke schon geschafft ist. Schaut doch mal, ob es in der Nähe eurer Strecke eine kinderfreundliche Attraktion gibt.

Anregungen für längere Pausen:

  • Sommerrodelbahn
  • Abenteuerspielplatz
  • Kletterwald
  • See (Tretbootfahren, Füße abkühlen oder am besten ganz reinhüpfen)
  • Wasserfall
  • Burgen. Schlösser
  • Landesgartenschau (oder ehemaliges Landesgartenschaugelände – dort gibt es tolle Spielplätze)
  • Slackline einpacken und zwischen zwei Bäumen aufspannen
  • Tropfsteinhöhle
  • Salzbergwerk
  • begehbare Schlucht/ Klamm
  • Maislabyrinth
  • Minigolf
  • Trampolinpark
  • Kneippanlage

Diese Spielsachen haben sich bei uns fürs Auto fahren bewährt:

Diese Wassermalbücher sind insbesondere für Kinder von 2-8 Jahren geeignet.
Mit dem dazugehörigen Stift werden die Seiten „angemalt“, so dass bunte Bilder oder auch Labyrinthe entstehen. Der große Vorteil ist, dass in den Malstift nur Wasser gefüllt wird. Dadurch bleibt auch beim Malen über den Rand der Autositz frei von Flecken! Dies macht es für uns Eltern zu einem entspannten Auto-Spielzeug und auch meine Kinder waren jedesmal gespannt, welche Bilder entstehen. Nach dem Trocknen verblassen die Farben, so dass die Bücher immer wieder verwendet werden können.
Die Water Wow-Malbücher* gibt es in vielen verschiedenen Themenbereichen.

Hier bei amazon entdecken*
Insbes. für kleinere Kinder (2-5 Jahre)

Hier bei amazon entdecken*

Auch für etwas ältere Kinder (bis ca. 8 Jahre)

TipToi ist für Kinder ab 3-4 Jahren geeignet.
Zu Hause werden Medien und auch digitales Spielzeug bei uns nur sehr dosiert eingesetzt. Beim Auto fahren geht es aber primär darum, dass sich der Fahrer auf den Verkehr konzentrieren kann. Deshalb kommen auch gerne TipToi-Bücher zum Einsatz. Dennoch kann man auch hier gut selektieren, da es eine sehr große Auswahl gibt. Ich persönlich finde es gut, wenn die Kinder etwas über Tiere und Natur oder den menschlichen Körper lernen. Aber es gibt natürlich auch Bücher für den Bereich Mathe, Deutsch oder Englisch, die z.B. im Homescooling unterstützend verwendet werden können.
Der TipToi Stift muss nur einmal angeschafft werden und kann dann für jedes Buch verwendet werden.


TipToi Stift*


Kinderlieder*


Dinosaurier*


Mathe 1. Klasse*

Reisetische* sind für Autofahrten super praktisch und auch bei uns im Einsatz. Sie können klassisch als Maltisch verwendet werden, oder als Unterlage für Spiele, Bücher, Essensboxen,…
Die vielen Taschen an den Seiten bieten Platz für Trinkflasche, Stifte, Malpapier oder anderes kleines Spielzeug.
Durch den hochklappbaren Außenrand können die Malstifte nicht vom Tischchen herunterrollen und auf den Boden fallen. Bei uns sind es auch gerne Kartenspiele oder kleine Autos, mit denen auf dem Reisetisch gespielt wird.
Viele Eltern kennen sicher die Situation von heruntergefallenem Spielzeug während der Autofahrt. Natürlich ist es dann auch genau dieses, mit dem das Kind jetzt unbedingt spielen oder kuscheln möchte und tun ihrem Unmut darüber lautstark kund. Als Fahrer sollte man sich dennoch nie dazu verleiten lassen, während der Fahrt nach den Spielsachen zu suchen. Besser ist es, wenn man das Risiko schon im Vorfeld durch ein Spieltischchen minimiert.

Für ältere Kinder (ab ca. 4 Jahre) kann auch ein tragbarer DVD-Player* eine gute Option sein. Dieser wird einfach an die Rückseite der Vordersitz-Kopfstützen befestigt. Im Set sind zwei Monitore enthalten. Ein großer Vorteil ist, dass auf jedem Monitor bei Bedarf ein anderer Film geschaut werden kann. So müssen sich die Kinder nicht auf einen gemeinsamen Film einigen. Auch das Alter sollte bei der Auswahl der Filme natürlich berücksichtigt werden.
In meinen Augen macht es Sinn, die Geräte mit Kopfhörern zu kombinieren. So wird auch ein Geschwisterkind, welches z.B. lieber ein Buch lesen möchte, nicht gestört. Und auch für uns Eltern kann die Ruhe im Auto sehr angenehm sein. 😉

Eine weitere gute Möglichkeit die Kinder während der Fahrt zu beschäftigen sind Rätselblöcke. Hier gibt es viele verschiedene Varianten. Ich finde eine Mischung aus verschiedenen Rätselarten wie Labyrinth, Kreuzworträtsel, Fehler finden, Punkte verbinden, Bilderrätsel, Sudoku,… gut.

Und auch für etwas kleinere Kinder ist hier schon etwas dabei. Ab 4 Jahren gibt es die ersten Rätselhefte. Vorher macht es in meinen Augen auch noch nicht viel Sinn, da die Kids schon ein gewisses logisches Denken, räumliches Vorstellungsvermögen und Konzentrationsfähigkeit brauchen. 


ab 5 Jahre*


ab 6 Jahre*


ab 7 Jahre*


ab 8 Jahre*

Autofahrt mit Kindern

Ein tolles Spielzeug fürs Auto ist das Fadenspiel. Man braucht nur ein buntes Band und zwei Hände. Dadurch kann man es super überall hin mitnehmen. Es eignet sich auch gut um Wartezeiten zu überbrücken, wie z.B. beim Arzt oder im Restaurant.
Mit dem Faden werden lustige Figuren geformt. So entsteht der Hexenbesen, die Trommel oder der Eifelturm.
Der Finger Twist funktioniert allein, aber auch mit zwei oder mehr Kindern!

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links sind Provisionslinks. Durch einen Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Beteiligung am Umsatz. Dies hat für dich keine Auswirkungen auf den Preis.
Durch die Nutzung der Links unterstützt du meine Arbeit auf „Spielen und Toben“ und ermöglichst eine bannerfreie Werbeseite! Danke.
Ich benutze Affiliatelinks nur für Produkte, die wir auch selber verwenden und sich für uns bewährt haben.